Wir haben geschlossen.

Die Verbraucher forderten billige Motorräder, um im Alltag herumkommen zu können, und diese Umstellung vermochten nicht alle Fabriken. So viele, kleine Produzenten verschwanden oder wurden aufgekauft.

Puch in Österreich hatte um die Jahrhundertwende Motorräder produziert, und kam unter anderm mit ein Doppel-Kolben Zweitaktmotor in 1923, der mit 223cc und seiner leichten Rahmen-Konstruktion 75 km/ST. fahren konnte.

Die Sammlung